• bildleiste1.jpg
  • ck1_09212.png
  • ck2_09212.png
  • ck3_09212.png
  • ck4_09212.png
  • ck5_09212.png
  • ck6_09212.png
  • ck7_09212.png
  • ck8_09212.png
  • ck9_09212.png
  • claudiakimich12.png
  • claudiakimich16.png
  • claudiakimich17.png
  • claudiakimich18.png
  • leiste_kimich.png
  • X1.png

Müssen musste sterben!

Tragischer Todesfall im Münchner Westend. Es war unvermeindbar, Müssen musste sterben. Doch was war geschehen? Blicken wir zurück auf diese Tragödie.müssen

Müssen auch bekannt als kleiner Zwangzwerg ging seiner Lieblingstätigkeit nach und warf seine vermeintlichen Zwangsnetze in Form von grünem Nebel über die Menschen die in der vorweihnachtlichen, besinnlichen Zeit extrem gestresst durch die Straßen schossen.
Er flüsterte den Menschen schicke kleine Sätzchen ins Ohr:

- Ich muss ganz dringend noch den Text abgeben.
- Die Oma muss noch im Krankenhaus besucht werden.
- Das Mittagessen muss gesund und frisch um 12 Uhr auf dem Tisch stehen.
- Ich muss noch die Klamotten für morgen bügeln.

Und schon waren sie noch mehr gestresst und brabbelten hektisch vor sich hin. Um Mitternacht als das letzte leise hektische Gegrummel der nächtlichen Ruhe wich und außer Müssen keiner mehr auf der Straße war, gab es plötzlich einen gewaltigen Blitz am dunklen Nachthimmel. Mangels Alternative und weil er sich ja irgendwo entladen musste, fuhr der Blitz in das weit gesponnene Zwangsnetz des kleinen Zwangszwerg. Dieser hielt alle Müssen-Enden fest in der Hand und konnte sich nicht entscheiden loszulassen, so schlug der Blitz mit voller Wucht in ihn ein und nach einigen wilden Zuckungen war Müssen tot. Müssen zerfiel zu Asche und wurde von der morgendlichen Brise verweht.

Die Menschen verschliefen die tragischen Ereignisse und fühlten sich am nächsten Morgen komisch aktiv und positiv – ja richtig energiegeladen. Sie sahen wieder klar und hüpften trällernd durch die Gegend.

- Den Text scheibe ich heute um 11 Uhr fertig und dann schicke ich ihn ab.
- Ich besorge Blumen und fahr am Nachmittag zur Oma ins Krankenhaus.
- Ich freu mich mit meinen Kindern gemeinsam eine gute Mahlzeit zu essen.
- Ach das bügel' ich noch schnell, dann kann ich morgen meine Lieblingsklamotten anziehen.

Die Moral von der Geschicht': Entscheide Dich, denn müssen musst Du nicht!

Sachdienlicher Hinweis: Müssen gehört zu den Unwörtern, die Ihrem Unterbewusstsein Zwang einreden. Das reagiert dann wie 3-4 jährige Kinder, die ins Bett sollen, aber nicht wollen und die entwickeln jede Menge, zugegeben sehr fantasievolle Ausreden, warum sie nicht ins Bett müssen. Genauso reagiert Ihr Unterbewusstsein auf Müssen.
Ersetzen Sie Müssen durch aktive Verben und schon geht's leichter und vor allem vorwärts.

Mich gibt's auch hier

twitterYouTube social squircle red 128pxfacebook

Meine Bücher

Kimich Verhandlungstango neu

Um Geld verhandeln

Zum Kaufen: Kimichscher "Tritt in den Hintern"

GSA WB Hoch RGB Professional Member 300

Karriereexperte bei Karriereexperten.com

Mehr Kimich im Web